Datenschutz 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung und die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website auf.

 

VERANTWORTLICHE

Gastronomie Betriebsgesellschaft Schöbel & Horn mbH
vertreten durch Raffaela Schöbel
Braubachstrasse 18–22
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49.(0)69.21 99 99 03
Mail: info@margarete.eu
Website: www.margarete-restaurant.de

 

RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

Wir erheben, speichern und verwenden personenbezogene Daten („Daten“) wenn Sie unsere Website nutzen und greifen teilweise auf Dienste Dritter zurück.

Die Erhebung, Speicherung und Verwendung („Verarbeitung“) Ihrer Daten erfolgt jeweils nach Maßgabe der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) auf Basis Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO,  zur Erfüllung eines (Vor-)Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, zur Wahrung eines überwiegenden berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

WEITERGABE AN DRITTE UND ÜBERMITTLUNG IN EIN DRITTLAND

Wir geben Ihre Daten an Dritte nur weiter, wenn Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt, die Weitergabe auf Grundlage unserer überwiegenden berechtigten Interessen erfolgt, eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder eine Weitergabe gesetzlich zulässig und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Dies gilt im Übrigen auch für eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland (außerhalb der EU oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum)). In diesem Fall erfolgt die Übermittlung nur unter den Voraussetzungen der Art. 44 DSGVO.

 

DATENSICHERHEIT

Unsere Website wird aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung der Inhalte über eine verschlüsselte Verbindung bereitgestellt. Dies erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schloss-Symbols in Ihrer Browserzeile und an dem Wechsel von „http://“ auf „https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers. Die Verschlüsselung erfolgt mittels des SSL-Verfahrens (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe Ihres Browsers.

 

VERWENDUNG VON COOKIES

Wir verwenden zur Bereitstellung unserer Website sogenannte „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden, mit dem Sie unserer Website nutzen. Diese Dateien dienen dazu, einzelne Angaben Ihres Besuchs unserer Website (im Folgenden: „Sitzung“) zu speichern und teilweise auszuwerten.

Temporäre, Session-Cookies oder transiente Cookies gelten nur während Ihres Besuches unserer Website (Sitzung) und werden gelöscht, wenn Sie unsere Website verlassen. Permanente oder persistente Cookies bleiben auch nach Verlassen unserer Website bzw. dem Schließen Ihres Browsers gespeichert und First-Party-Cookies stammen von uns und Third-Party-Cookies von Drittanbietern.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie über die Systemeinstellungen Ihres Browsers löschen. Bitte berücksichtigen Sie, dass der Ausschluss von Cookies zu Einschränkungen der Funktion unserer Website führt.

 

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Sie haben das Recht, eine Bestätigung, ob wir Ihre Daten verarbeiten, und Auskunft über diese Daten und weitere Informationen gemäß Art. 15 DSGVO zu verlangen.

Sie haben das Recht nach Art. 16 DSGVO, Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherter Daten.

Sie können entsprechend des Art. 18 DSGVO verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird.

Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre Daten nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Sie haben das Recht nach Art. 77 DSGVO bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen.

 

WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO der zukünftigen Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Der Widerspruch kann sich auch auf die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung beziehen.

 

WIDERRUFSRECHT

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

 

GELTENDMACHUNG IHRER RECHTE

Sie können den Widerruf bzw. Widerspruch jederzeit über die in dieser Erklärung angegebenen Kontaktmöglichkeiten erklären.

 

PROFILING UND AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Wir betreiben kein Profiling und keine automatisierte Entscheidungsfindung.

 

BESUCH UNSERER WEBSITE

Bei der Nutzung unserer Website sendet Ihr Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website, der diese Informationen in Logfiles speichert. Es handelt sich um folgende Informationen:

IP-Adresse Ihres Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die von Ihnen zuvor besuchte Website (Referrer URL), der auf Ihrem Rechner verwendete Browsertyp und dessen Version, das Betriebssystem Ihres Rechners sowie

der Name Ihres Access-Providers. Die Verarbeitung der angeführten Informationen erfolgt, damit unsere Website auf Ihrem Rechner dargestellt werden kann, Sie unsere Website nutzen können und wir die Systemsicherheit und –stabilität unserer Website erfassen und die Nutzung auswerten können. Die genannten Gründe stellen auch das überwiegende berechtigte Interesse unsererseits dar. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung ist die sichere und stabile Darstellung unserer Website und mögliche Auswertung der Nutzung. Die erhobenen Daten werden automatisiert nach 14 Tagen gelöscht.

 

KONTAKT PER E-MAIL

Sie können uns über die auf unserer Website angegebenen Mailadressen Nachrichten senden. Mit Versand Ihrer Nachricht werden die von Ihnen genutzte Mailadresse und die von Ihnen angegebenen weiteren Daten an uns übertragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder b DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung oder zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen oder eines Vertrags. Der Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Nachricht an uns. Die Daten werden nach dieser Bearbeitung gelöscht, sofern sich keine rechtmäßige Verarbeitung aus anderen Zwecken nachfolgend aus Ihrer Nachricht ergibt.

TON- UND BILDAUFNAHMEN

Bei unseren Veranstaltungen können von Gästen und Besuchern Aufnahmen in Bild und Ton angefertigt werden. Diese Aufnahmen können von uns zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, der Werbung für gleichartige Veranstaltungen und unsere Aktivitäten öffentlich verbreitet und zu journalistischen Zwecken auch an Dritte weitergegeben werden.

Der Veranstalter
Gastronomie Betriebsgesellschaft Schöbel und Horn mbH
Braubachstrasse 18–22
60311 Frankfurt

Datenschutzinformation gem. Art 13 DSGVO
Datenschutzhinweise zur Verarbeitung von Aufnahmen von öffentlichen Veranstaltungen

 

Verantwortliche Stelle
Gastronomie Betriebsgesellschaft Schöbel und Horn mbH
Braubachstrasse 18–22
60311 Frankfurt
www.margarete-restaurant.de
info@margarete.eu

 

Zweck
Anfertigung von Fotos, Bild- und Tonaufnahmen von Veranstaltungen sowie Verbreitung dieser Aufnahmen auf Webseiten, Social-Media-Kanälen sowie in eigenen Printmedien oder zur Weitergabe für redaktionelle und journalistische Nutzungen durch Dritte, zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen und für die Teilnahme an vergleichbaren Veranstaltungen und seine Aktivitäten zu werben.

 

Rechtsgrundlage
Berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO sowie §§ 22, 23 KUG: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

 

Widerspruchshinweise
Jeder Betroffene hat das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann gerichtet werden an: info@margarete.eu oder auf jedem anderen schriftlichem Weg ausgeübt werden.

Es ist jedoch in der Abwägung der Interessen davon auszugehen, dass regelmäßig das Interesse des Verantwortlichen an der Anfertigung und Verwendung der Aufnahmen nicht im Übermaß in die Rechte und Freiheiten eines Betroffenen eingreift, da die Bild- und Tonaufnahmen erkennbar und in der „Sozialsphäre“, also im öffentlichen Raum im Rahmen einer allgemein zugänglichen Veranstaltung,  angefertigt wurden und darauf schon in der Anmeldung zur Veranstaltung und bei dieser selbst ausdrücklich hingewiesen wurde. Auch bei der Anfertigung der Bild- und Tonaufnahmen selbst wird darauf geachtet, dass keine berechtigten Interessen von abgebildeten Personen verletzt werden, die Meinungs- und Informationsfreiheit also überwiegt. Soweit dennoch aus besonderen Gründen im Einzelfall die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person überwiegen sollten, werden wir im Falle eines begründeten Widerspruchs des Betroffenen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits Verbreitung gefunden haben, kann nicht erfolgen. Eine Löschung von Aufnahmen in Online-Medien erfolgt im Rahmen technischer Möglichkeiten.

 

Speicherdauer
Die Daten werden nach Beendigung ihrer Nutzung oder spätestens im sechstem Jahr gelöscht. Soweit sie zu historischen Zwecken länger aufbewahrt werden, erfolgt eine entsprechende Beschränkung der Verarbeitung durch Sperrung.

Kategorien von Empfängern
Mitarbeiter des Verantwortlichen, die mit Fragen des Vertriebs-, Marketing oder der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit befasst sind oder im Rahmen der Verarbeitung die Daten notwendigerweise erhalten müssen (z. B. IT, sonstige Verwaltungseinheiten, Veranstaltungsorganisation). Auftragnehmer und Auftragsverarbeiter, die bei der Erstellung der Aufnahmen oder der Publikationen oder ihrer Verarbeitung und Verbreitung mitwirken. Sponsoren, Mitveranstalter und Vertreter von Presse und Rundfunk, die zu eigenen bzw. journalistisch-redaktionellen Zwecken über die Veranstaltung und die Aktivitäten des Veranstalters berichten. Steuerberater, Behörden sowie andere rechtlich Beteiligte im Falle der Notwendigkeit einer Durchsetzung von Rechten oder Abwehr von Ansprüchen oder im Rahmen von gerichtlichen oder behördlichen Verfahren.
Die Aufnahmen werden durch Publikationen On- wie Offline an eine allgemeine Öffentlichkeit verbreitet bzw. zum Abruf bereitgestellt. Dabei ist es aus rechtlichen Gründen möglich, dass Dritte eigene Rechte zur Nutzung der Daten geltend machen können, beispielsweise Social-Media-Plattformen Verwertungsrechte oder Journalisten aufgrund Art. 5 GG, die ggfs. Rechten des Betroffenen entgegenstehen können.
Eine Übermittlung an Empfänger in einem Drittland (außerhalb der EU) oder an eine internationale Organisation ist nicht vorgesehen. Eine automatisierte Entscheidungsfindung (Profiling) erfolgt nicht.

 

Betroffenenrechte
Der Betroffene ist weder vertraglich, noch gesetzlich verpflichtet, seine Daten bereitzustellen. Als von der Verarbeitung von Ton- und Bildaufnahmen betroffene Person steht Ihnen grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu (Art. 15 ff. DSGVO). Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten unter den oben genannten Kontaktdaten.

© 2020 DANZIG AM PLATZ